EuroCash Legal

Nicht in allen Fällen lassen sich Forderungen außergerichtlich und in Kooperation mit dem Schuldner regulieren. Das EuroCash Forderungs-management übernimmt daher auch die weiteren notwendigen Schritte.

Gerichtliche Durchsetzung

Nach dem Clearing-Verfahren kann unmittelbar die anwaltliche Durch-
setzung erfolgen. Erfahrungswerte für Inland / Ausland liegen über meh-
rere Jahre vor. Varianten sind Titulierungen im Inland und Vollstreckung im Ausland oder Titulierung und Vollstreckung im Ausland; die Wahl richtet sich nach der Zeit-/ Kostenpräferenz des Unternehmens. Grundsätzlich werden auch im Ausland summarische Verfahren angestrebt. EuroCash bereitet die Falldokumentation bereits nach den ausländischen Form- und Verfahrensvorschriften auf und beachtet dabei die nationalen Besonder-heiten, etwa zur Vollmacht oder Beweisführung. Mit den Korrespondenz-anwälten sind in Schwerpunktländern Gebührenabkommen getroffen.

Vollstreckung

Titulierte Forderungen werden gegenüber dem Schuldner vollstreckt. Bei hohen Werten kann die Ermittlung von Vermögenswerten des Schuldners sinnvoll sein.

Überwachung

EuroCash bietet die Langzeitüberwachung titulierter Forderungen im Inland und im Ausland an.Rechtsberatung erfolgt in Zusammenarbeit mit HERFURTH & PARTNER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ALLIURIS GROUP Alliance of International Business Lawyers.